Kolumne: Alex´Corner

Alex´Corner ist die Formel-1 Kolumne unseres Experten Alex. Hier erfahrt Ihr immer die allerwichtigsten Neuigkeiten, geheime Trends, spekulative Vermutungen und alles, was der wirkliche F1-Fan begehrt. Da, wo sich der Laie wundert und der Fachmann staunt, da fängt Alex´Corner erst an..

In seinen wöchentlichen Telefonaten mit Bernie, Max und Co. dringt Alex in Sphären vor, die kein Kai Ebel zuvor gesehen hat...

alle Beiträge aus Alex´Corner lesen

2006-07-06: Formel Flavio

Die Formel 1 Saison hat Halbzeit und wir müssen leider feststellen, dass trotz aller gegenteiliger Behauptungen nervtötender RTL-Kommentatoren die Formel 1 WM 2006 bereits entschieden ist.

Fernando Alonso hat in den ersten 10 Rennen 6 mal gewonnen, ist 3 mal Zweiter geworden und ein wie bereits im Vorjahr in Indianapolis überlegener Bridgestone Reifen sorgte für eine 3-tägige Ferrari Dominanz, die bereits in Magny Cours Geschichte sein wird. Renault ist die klare Nummer Eins, Fernando Alonso beherrscht – nach guter alter Tradition in Briatore-geführten Teams – seinen Teamkollegen sicher und die Zuverlässigkeit ist bei den Franzosen ohnehin vorbildlich. Seltsam aber nicht neu ist auch, dass der seit 3 Jahren systematisch als neuer Dominator der Formel 1 aufgebaute Alonso hiervon in statistisch auffälligem Maße stärker von profitiert als sein Teamkollege.

Über die erste Saisonhälfte hinweg hätte einzig McLaren vom reinen Speed her jetzt in einer Situation sein können, die eine offene WM ermöglichen würde. Doch die Pleiten, Pech und Pannen Serie des Kimi Raikkonen und die teils unglücklichen, teils aber einfach nur schlechten Leistungen Montoyas haben das verhindert. Und nun scheint man von der Spitze weiter weg, als je zuvor, obwohl Raikkonen noch in Monaco und Kanada siegfähig war. Alonso wird 2007 in diesem Auto sitzen und Kimi braucht sich vor dem Spanier nicht zu fürchten. Doch sollte er sich so lange wie möglich alle Optionen offen halten, da eine Fehlentscheidung in der Cockpit 2007 Frage den entscheidenden Unterschied machen kann zwischen Mega-Star der Formel 1 der nächsten 5 Jahre und dem Abstempeln zum ewigen unglücklichen Talent. Renault wird 2007 nicht schlecht sein, aber bei Ferrari an der Seite von Michael Schumacher oder bei McLaren neben Alonso Weltmeister zu werden hat auch gewisse Reize.

Zudem – und das ist ein Punkt über den Kimi und sein Management nachdenken müssen – ist Herr Raikkonen kein aalglatter, über Leichen gehender Typ wie Schumacher geboren und Alonso von seinem Mentor gebogen wurde. Ich bin sicher nicht derjenige, der Kimi Tipps geben darf. Allerdings würde mich schon interessieren, ob Briatore ohne einen Star im Team mit Fisichella das Projekt Weltmeisterschaft angehen würde, oder ob er Heikki Kovalainen als nächsten in die Flavio-Press(e)form stecken würde und den nächsten langweiligen Siegertypen aus der Taufe heben würde.


Euer Alex!

 

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

zur Forumsübersicht

Dieses AlexCorner bewerten!

Deine Bewertung (1 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)

                          

durchschnittl. Bewertung: 7.7 Punkte Wertung: 7.7 Punkte