Kolumne: Alex´Corner

Alex´Corner ist die Formel-1 Kolumne unseres Experten Alex. Hier erfahrt Ihr immer die allerwichtigsten Neuigkeiten, geheime Trends, spekulative Vermutungen und alles, was der wirkliche F1-Fan begehrt. Da, wo sich der Laie wundert und der Fachmann staunt, da fängt Alex´Corner erst an..

In seinen wöchentlichen Telefonaten mit Bernie, Max und Co. dringt Alex in Sphären vor, die kein Kai Ebel zuvor gesehen hat...

alle Beiträge aus Alex´Corner lesen

2011-09-28: Vettel am Ziel – Massa vor dem Aus?

Nach dem Nachtrennen von Singapur ist Sebastian Vettel der Titel nur noch äußerst theoretisch zu nehmen. Sollte Vettel in einem der letzten 5 Rennen noch einen Punkt holen oder Jenson Button nicht alle 5 Rennen gewinnen, ist er Weltmeister 2011 und der jüngste Doppelweltmeister aller Zeiten.

Und die Saisonbilanz des jungen Heppenheimers ist tatsächlich beeindruckend. Beim GP von Deutschland ist für Vettel so ziemlich alles schief gelaufen, was schief laufen kann. Das Ergebnis war ein vierter Platz. 12 Punkte. Die anderen 13 Rennen hat Vettel auf dem Podest beendet. 9 mal als Sieger in der Mitte, 4 mal als Zweiter. Der Vorsprung von 124 Punkten in der WM-Gesamtwertung ist nichts anderes als ein Ausdruck dieser Dominanz.

Am anderen Ende der Top 6, also der Fahrer der 3 dominierenden Teams Red Bull, McLaren und Ferrari, findet sich Felipe Massa. Im gleichen Ferrari, mit dem Fernando Alonso 7 Podestplatzierungen erringen konnte, darunter auch ein Sieg, ist Massa nicht ein einziges mal über 10 Punkte für einen fünften Platz hinaus gekommen. In nahezu jeder Startaufstellung ist der sechste Platz für Massa gesetzt, weil er an keinem anderen Top 3 Fahrer vorbei kommt und die Mercedes, Force India und Renault sind einfach zu weit weg von den Top Teams.

Da verwundert es wenig, dass trotz bestehenden Vertrages bereits Spekulationen auftauchen, durch wen Massa ersetzt werden könnte. Doch Button möchte bei McLaren bleiben und auch kein anderer Spitzenfahrer hat gesteigertes Interesse daran, neben Alonso bei Ferrari zu fahren. So könnte es tatsächlich passieren, dass Massa nach dieser Saison, in der er sich maximal für ein letztes Jahr HRT qualifiziert hat, dennoch eine weitere Chance erhalten, sich zu beweisen. Doch nach dem Unfall von Ungarn 2009 scheint Massa nicht mehr zurück zu alter Stärke zu finden. Vielleicht hat ihn auch schon die fast gewonnene und dann doch an Hamilton verlorene Weltmeisterschaft 2008 schon zerbrochen.

Ferrari wäre jedenfalls gut beraten, sich einen Nachfolger aufzubauen, selbst wenn man in die Saison 2012 mit der bewährten Fahrerpaarung Massa / Alonso starten sollte.

Im Mittelfeld finden währenddessen die wahrhaft spannenden Veränderungen in der Formel 1 2011 statt. Renault hat stark angefangen, kann aber die Performance der ersten Saisonhälfte nicht halten. Der Wechsel von Heidfeld zu Senna bringt neuen Schwung ins Team, der Neffe vom besten Fahrer aller Zeiten scheint Petrov bereits im Griff zu haben und ist dabei sich einen Stammplatz für 2012 zu erfahren. Doch das Team hält mit den Entwicklungen, die bei Torro Rosso und besonders bei Force India stattfinden, nicht Schritt. Bleibt zu hoffen, dass dass es daran liegt, dass man sich bereits auf 2012 konzentriert.

Nun wird aber Paul di Resta den inoffiziellen Titel des Rookie of the year einfahren. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ist er mittlerweile immer wieder schneller als sein erfahrener und hoch eingeschätzter Teamkollege Sutil. Ob nicht sogar di Resta der Massa Ersatz werden kann?

Bleibt Alles Anders, wie immer in der Formel 1…

Euer Alex!

 

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

zur Forumsübersicht

Dieses AlexCorner bewerten!

Deine Bewertung (1 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)

                          

durchschnittl. Bewertung: 7.2 Punkte Wertung: 7.2 Punkte