Kolumne: Alex´Corner

Alex´Corner ist die Formel-1 Kolumne unseres Experten Alex. Hier erfahrt Ihr immer die allerwichtigsten Neuigkeiten, geheime Trends, spekulative Vermutungen und alles, was der wirkliche F1-Fan begehrt. Da, wo sich der Laie wundert und der Fachmann staunt, da fängt Alex´Corner erst an..

In seinen wöchentlichen Telefonaten mit Bernie, Max und Co. dringt Alex in Sphären vor, die kein Kai Ebel zuvor gesehen hat...

alle Beiträge aus Alex´Corner lesen

2003-03-24: McLaren ist wieder da!

Um die Euphorie aller McLaren-Mercedes Fans ein wenig zu bremsen, zunächst ein Paar nicht unbedeutende Fakten:

1. David Couthard hat den Saisonauftakt gewonnen, weil die schnelleren Rubens Barrichello, Juan-Pablo Montoya und Michael Schumacher den möglichen Sieg weggeschmissen haben, nicht weil er dort der Beste war
2. Der unentschuldbare Fehler Michael Schumachers hat für Juan-Pablo Montoya, Jarno Trulli und Schumacher selbst jede Chance pulverisiert, vorne mit einzugreifen; dabei war Montoya das ganze Wochenende stärker als der am Ende viertplazierte Ralf Schumacher, Trulli hatte den 3. Alonso eigentlich im Griff und war nicht grippegeschwächt und Michael Schumacher war sicher nicht schwächer als Barrichello
3. Der Michelin-Pneu ist nach 2002 auch in diesem Jahr bei Hitze der deutlich konstantere Reifen; Bridgestone wird bei anderen Rennen nicht nach 3 Runden dermaßen stark abbauen wie in Malaysia
4. Ferrari ist noch immer mit einem Fahrzeug unterwegs, dessen Grundgerüst noch aus dem Vorjahr stammt
5. McLaren hat von den G3+1 als einziges Team schon nach 2 Rennen den ersten technischen Defekt zu verzeichnen; nicht gerade ein gutes Zeichen in Bezug auf die Zuverlässigkeit

Warum dann aber diese Überschrift, neigt der mitdenkende Leser wohl hier zu fragen. McLaren ist fraglos gegenüber der Vorsaison ein riesiger Schritt nach vorn gelungen. Auch wenn die Ferrari in Australien konkurrenzfähiger waren als McLaren, muss man doch attestieren, dass der Abstand minimiert werden konnte. Und in Malaysia hätte Schumacher auch ohne seinen ?Verrat an Ferrari? (Zitat Tuttosport, I) die beiden Mannen von Ron Dennis nicht besiegen können.
Was mich aber wirklich für den Saisonverlauf optimistisch stimmt, ist der (Silber)Pfeil, den McLaren noch im Köcher hat. Wer Norbert Haug kennt, der weiß, was zu erwarten ist, wenn er schon vor dem ersten Sieg sagt, dass der aktuelle Wagen ein Schritt nach vorn ist und das neue Auto nochmals anderthalb Schritte und er dies mit einem schelmischen Lächeln untermauert.
Das macht für mich David Coulthard zum WM-Favoriten. Er hat die Erfahrung und in einem konkurrenzfähigen Auto auch das fahrerische Potenzial Kimi Raikkönen zu schlagen. Zumindest in diesem Jahr noch. Denn wenn sich Raikkönen weiter so entwickelt wie in den letzten 2 Jahren und er aus einigen GP Siegen noch mehr Selbstvertrauen und Erfahrung zieht, wird ihn ab 2004 niemand mehr besiegen können, der nicht ein deutlich überlegenes Auto fährt.
Schlecht sieht es hingegen bei BMW.Williams aus. Jetzt schon nicht auf Höhe der Ferrari und McLaren, werden für Frank Williams und sein Team harte Zeiten anbrechen, wenn zum ersten Europa-GP der Saison die Neuen kommen. Zudem muss man aufpassen, nicht auch noch von Renault überholt zu werden. Wenn der Renault-Motor tatsächlich so wenig Endpower hat wie gemunkelt wird (man spricht von bis zu 100 PS), dann müssen das Chassis und die Leistungsentfaltung des Motors im mittleren Drehzahlenbereich beängstigend gut sein um eine solche Gesamtleistung zu realisieren. Vielleicht werden wir was das angeht ja schon in Brasilien erste Antworten erhalten?.

Euer Alex!

 

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

zur Forumsübersicht

Dieses AlexCorner bewerten!

Deine Bewertung (1 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)

                          

durchschnittl. Bewertung: 5.6 Punkte Wertung: 5.6 Punkte